Sprache auswählen

 

APPLICATIO unterstützt inklusives und nachhaltiges Wirtschaftswachstum, produktive Vollbeschäftigung und menschenwürdige Arbeit in zahlreichen Projekten weltweit als Hauptthema oder als Querschnittsthema. Schwerpunkte liegen dabei auf der Kammer- und Verbandsförderung, Förderung von KMUs, Entwicklung von Wertschöpfungsketten, regionale Wirtschaftsentwicklung und der Schaffung besserer Arbeitsbedingungen sowie der Berufsbildung.

sequa neuAPPLICATIO wurde von der sequa (www.sequa.de) mit der Evaluierung und ggfls. Planung einer zweiten Phase für eine Berufsbildungspartnerschaft in Kenia beauftrag. Die Handwerkskammer Hannover kooperiert mit Unterstützung der Fachhochschule des Mittelstands im Rahmen einer Berufsbildungspartnerschaft (BBP) mit kenianischen Bildungs- und Wirtschaftseinrichtungen im ländlichen Raum Kenias.

kvp_WB6.pngAPPLICATIO wurde von der sequa gGmbH mit der Durchführung einer Evaluierung des Kammer- und Verbandspartnerschaftsprojektes "West Balkan 6" (WB6) beauftragt. Das Partnerschaftsprojekt bringt den Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) IHK und Kammern aus den sechs Balkanstaaten Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Montenegro, Nordmazedonien, Serbien zusammen. Ziel des Projektes ist es, einerseits die organisatorischen Kapazitäten der Partnerkammern zu stärken und deren Dialog mit der Politik zu fördern, um bessere wirtschaftliche Rahmenbedingungen zu schaffen. Ein weiterer Fokus ist, die Zusammenarbeit der Handelskammern vor Ort besser zu organisieren und den regionalen Dachverband der Kammern, das „Chamber Investment Forum“ zu fördern. 

csm_TR_806_TAMEB_Logo_eng_4b7a89b5c9.jpgAPPLICATIO wurde von der sequa gGmbH mit der Durchführung einer Evaluierung der zweiten Phase des Sondervorhabens "§Deutsch-türkische Partnerschaft zur beruflichen Qualifizierung"  (TAMEB)  beauftragt. Die  sequa ist Zuwendungsempfänger des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Das Vorhaben unterstützt die Türkei bei der Linderung der Folgen der Flüchtlingskrise. In der 2. Phase werden die Aktivitäten in Ankara, Istanbul und Izmir durchgeführt.

ruanda.jpg

APPLICATIO wurde von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH mit der Erstellung einer evaluativen Studie zur weiteren Ausrichtung der Technischen Zusammenarbeit im Kernthema „Nachhaltiges Wachstum und Ausbildung für gute Jobs“ in Ruanda beauftragt. Die Studie soll sich u.a. an Partnerorientierung, Beschäftigungspotential (in den ausgewählten Wertschöpfungsketten) und effizienter Umsetzung orientieren.

 

logo 4c a tm rechts

APPLICATIO Training & Management GmbH
Frauenthal 8
20149 Hamburg

Phone: +49 (0)40 - 220 85 99
Fax: +49 (0)40 - 220 86 46
info@applicatio.com

www.applicatio.com

(c) APPLICATIO Training & Management GmbH, 2021

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.